HX3.5 Sustain Pedal

Rund um die "Clonewheels" HX3 und HX3.5

Moderator: happyfreddy

SculptureMusique
Beiträge: 2
Registriert: 5. Okt 2020, 16:55
Kontaktdaten:

HX3.5 Sustain Pedal

Beitrag von SculptureMusique »

Hallo, ich habe meinen HX3 Drawbar Expander auf 3.5 upgraden lassen. Nun hat das rechte Fusspedal vom Stagepiano keine Sustain-Funktion mehr.
Mein Equipement: Kawai Stagepiano MP3 und Kawai Fusspedal F-20. Über MIDI spiele ich auf dem HX3 Expander.
Beim Stagepiano kann ich in der MIDI-Zone das Sustain-Pedal ein/ausschalten, eine Belegung mit einer spezifischen MIDI-CC Nummer ist nicht möglich.
Hat mir jemand einen Tipp?
gbe
Beiträge: 14
Registriert: 22. Jul 2017, 18:23
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Sustain Pedal

Beitrag von gbe »

Hallo SculptureMusique,

in der aktuellen Beta Firmware hat sich für das NI B4 CC Set (das ist das Default CC Set) etwas geändert:

Scan Driver: Bugfix, bug in all scan drivers prevented reception of MIDI sustain and sostenuto commands due to NI B4 CC set anomalies

Oder anderes CC Set wählen?

Viele Grüße
Guido
SculptureMusique
Beiträge: 2
Registriert: 5. Okt 2020, 16:55
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Sustain Pedal

Beitrag von SculptureMusique »

Hallo Guido, danke für deine Erklärungen. Das heisst, dass ich nun meine HX3 auf die NI B4 CC einstellen muss? Wenn JA, wie mache ich das? Am Gerät selber habe ich (noch) keine Möglichkeit entdeckt... Für eine USB-Verbindung hätte ich einen MacBook Pro, bräuchte aber eine passende Software. Beste Grüsse, SculptureMusique
gbe
Beiträge: 14
Registriert: 22. Jul 2017, 18:23
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Sustain Pedal

Beitrag von gbe »

Wenn Du nichts anderes eingestellt hast, dann wird das NI B4 CC Set verwendet. Siehe http://keyboardpartner.remotewebaccess. ... pander.pdf (Seite 21 Mitte). Man kann auch eigene CC Sets erstellen, wenn keins der vordefinierten paßt. Wie, ist im Editor Handbuch beschrieben: http://keyboardpartner.remotewebaccess. ... Editor.pdf.

Wie gesagt, ist in der aktuellen Beta-Firmware da etwas korrigiert worden. Dafür mußt Du aber die Firmware aktualisieren. Wie man das mit MacOS (oder auch Linux Systemen) machen kann, ist ebenfalls im Editor Handbuch beschrieben, da die Softwware dann mit einer Windows-Emulation (Wine) (bei Apple zusätzlich mit einem X Windows Server = XQuartz) oder in einer virtuellen Maschine mit Windows Installation betrieben werden muß. Oder man muß von SD-Karte updaten, was aber vermutlich beim MIDI Expander nicht vorgesehen ist.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste