HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Erfahrungen und allgemeine Fragen zum HX3.5-Board und zum HX3.5 Editor

Moderator: happyfreddy

bovist
Site Admin
Beiträge: 472
Registriert: 6. Jul 2012, 14:28
Kontaktdaten:

HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von bovist » 18. Feb 2020, 19:41

IMG_0051.PNG
(229.99 KiB) 2857-mal heruntergeladen
Neue Firmware #5.534 BETA ermöglicht vollständige Steuerung des HX3.5 mit Tablets (Apple oder Android) und Smartphones über einfaches USB-B-Kabel:

https://youtu.be/1OVdODQVFTE

Für Android-Version suchen wir noch Beta-Tester! NACHTRAG: Möglicherweise unterstützt TouchOSC kein MIDI über die USB-Verbindung. Bitte vorher prüfen!

Benötigt wird die App TouchOSC von Hexler (ca. 5 €) und der kostenlose TouchOSC-Editor für Windows, MacOS und Linux.

17.02.2020 Firmware #5.534 BETA, HX3.5 Editor 5.533

* Firmware: Support for TouchOSC App by Hexler (https://hexler.net/products/touchosc)
* Firmware: New native HX3.5/KBP MIDI CC set to support TouchOSC (see Touchpad_CCs_5534.pdf)
* Editor: Added dropdown menu for new native HX3.5/KBP MIDI CC set (used for Touchpad functions)

TouchOSC layouts may be uploaded to iOS/Android phone or tablet using the free
TouchOSC Editor from Hexler. You may need a Lightning-to-USB-MIDI cablefor Apple
products. See https://youtu.be/1OVdODQVFTE for a HX3.5 Touchpad demo and
HX3_Touch_Readme.pdf for an installation guide. Our TouchOSC layouts will
automatically switch to native HX3.5/KBP MIDI CC set (temporarily).

Firmware #5.534 BETA is available on our update server: http://keyboardpartner.remotewebaccess. ... 20Firmware

JoeyK
Beiträge: 127
Registriert: 4. Sep 2016, 16:15
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von JoeyK » 19. Feb 2020, 13:32

Lieber Carsten,

einfach nur geil (sorry)! Das öffnet wieder unendliche Möglichkeiten, auch in Bezug auf Bau einer eigenen Orgel...

Ich spinne mal:

Ein Gehäuse nach eigenem Geschmack. Leckere Zugriegel, ein paar wichtige hardware Taster und dann ein Touchpanel zur Bedienung der restlichen Funktionen :D

Dann könnte man ggfs. noch Module von einigen kleineren Herstellern wie z.B. Ketron, Roland etc. integrieren 8-) :lol:

Viele Grüße, Juergen

sirtommes
Site Admin

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von sirtommes » 22. Feb 2020, 00:52

Hallo zusammen, die App ist wirklich super, sowohl an meinem Ipad als auch Iphone habe ich fast alles im Griff, danke!

Allerdings funktioniert das Ganze (bei mir) nur auf Midi-Kanal 1.

Da ich meine PlexiExpander auf Midi-Kanal 14 fahre, musste ich da erstmal drauf kommen.

Leider lässt sich der Midi-Kanal 14 am Gerät selbst nicht einstellen, bei Midi-Kanal 13 ist Schluss, es funktioniert dann nur über den Editor, ich muss somit immer einen Laptop anschließen.

Aber egal, die App lohnt sich auf jeden Fall - auch dass man die Presets jetzt benennen kann, hilft mir weiter.

Grüße
ST

Christian
Beiträge: 139
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 22. Feb 2020, 19:13

In TouchOSC ist die Kanalzuweisung fixiert, aber mit dem TouchOSC Editor änderbar. Besser wäre es aber, die Kanalzuweisung zu überdenken, denn es wären viele Änderungen nötig.

sirtommes
Site Admin

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von sirtommes » 22. Feb 2020, 22:39

Das habe ich befürchtet, ich denke mal, dass ich den TouchOSC Editor gar nicht selber "umprogrammieren" kann.

Da ich als Tastatur den Korg Kronos mit "Global Channel" 1 für interne Sounds und Mainstage nutze, muss der HX3.5 Expander auf einem anderen Midi-Kanal liegen, ansonsten müsste ich alle Set(lists) im Kronos umprogrammieren. Ist auch viel Arbeit ...

Mir würde es schon reichen, wenn ich am Expander per Drehregler den Midi-Kanal auf 14 stellen könnte, dann würde ich auf 1 umstellen, mir Presets mit dem Ipad zusammenbasteln und dann wieder auf 14 zurückstellen, leider ist da am Gerät bei 13 Schluss... könnte ein Bug sein?

Christian
Beiträge: 139
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 23. Feb 2020, 20:18

Mit dem TouchOSC Editor umzuprogrammieren ist nicht schwierig, einfach jedes Element anklicken und den Kanal ändern. Aber es sind halt sehr viele Elemente. Die FW braucht vier Kanäle für TouchOSC, deshalb ist bei Basiskanal 13 Schluss.

sirtommes
Site Admin

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von sirtommes » 25. Feb 2020, 21:49

Super, es funktioniert! Habe allerdings den Kanal auf 12 umgestellt ... da ich wegen der FW insgesamt 3 Kanäle brauche und 13 vielleicht kein Glück bringt ... ;)

Du hattest allerdings recht, man muss doch jede Menge Parameter umstellen. Richtig geblickt habe ich das nicht, ich weiß z.B. nicht, warum auf der IPhone-App manche Kanäle schon auf 2 oder 3 waren, andere wiederum nicht. Auf der schwarzen Anfangsseite darf man jedenfalls nichts umstellen.

Man muss unter anderem darauf achten, bei den Zugriegeln jeden einzelnen "Value" anzupassen.

An meinem IPhone funktioniert das schnelle Vorspulen nicht, das Speichern der Presets vom Iphone funktioniert auch nicht und bei "Pedal" steht der Wert immer auf "100" ? Da wüsste ich bei allen drei Kästchen nicht, was ich da noch ändern könnte.

Macht aber nichts, ich speichere dann direkt am Gerät und die "Pedals" nutze ich eh nicht.

Danke nochmal und Grüße
ST

Lazarus9991
Beiträge: 20
Registriert: 21. Okt 2016, 09:35
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Lazarus9991 » 4. Mär 2020, 22:13

Hallo, bin nicht sicher, aber in der aktuellen BetaVersion ist das Iphone Layout für Touch OSC nicht enthalten!

Könntet ihr das bereitstellen?

Wird es eine Möglichkeit geben weitere Parameter z. B das Rotary Setup zu steuern?

Grüsse

Frank

Christian
Beiträge: 139
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 5. Mär 2020, 09:28

Das vorläufige Layout musste noch überarbeitet werden. Wir werden heute eine neue Beta-Version bereitstellen, die auch wieder ein Layout für das iPhone enthält. Die neuen Layouts sind vorbereitet für die drahtlose Kommunikation mittels OSC (Open Sound Control). OSC kann statt MIDI benutzt werden.

Vorschau: Carsten hat ein WiFi-Interface für den HX3 MIDI Expander entwickelt, mit dem sich auch Android-Geräte drahtlos verbinden lassen. Diese kriegen die USB-Kabelverbindung nach aktuellem Kenntnisstand nicht hin. Das Interface wird es auch zum Nachrüsten geben (Löten notwendig, ein Upgrade-Service ist geplant). Wie teuer? Billig. Wann? Vermutlich in ca. zwei Wochen. Es muss noch ein Platinenlayout entworfen und die Platinen müssen gefertigt werden.

Lazarus9991
Beiträge: 20
Registriert: 21. Okt 2016, 09:35
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Lazarus9991 » 5. Mär 2020, 22:12

Kurze weitere Frage: Versuche jetzt seit gestern vergeblich eine USB Verbindung zwishen HX3.5 und Iphone X/ Ipad2 herzustellen. Ergebislos, funktioniert nicht.

Muss im Editor irgendeine Einstellung verändert werden? Kann es ein Midiproblem sein?

Andererseits: Habe versucht die Verbindung mittels Standardkabel und A/B Adapter herzustellen, bzw. F/F Adapter und zwei USB Kabeln (USBA/B und USB Lightening).

Irgendwelche Ideen?

Grüße

Frank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast