A 100 drawbars

Erfahrungen und allgemeine Fragen zum HX3.5-Board und zum HX3.5 Editor

Moderator: happyfreddy

happyfreddy
Beiträge: 2109
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: A 100 drawbars

Beitrag von happyfreddy » 18. Feb 2022, 11:43

Hi
Bin ich jetzt etwas überfragt was neue Funktionen bei Presets angeht.

Auf der WIKI Seite findest Du eigentlich alle Anleitungen und Hinweise

http://wiki.keyboardpartner.de/index.ph ... _(deutsch)

Früher war es so, daß die CANCEL Taste oft dazu benutzt wurde
die Tastatur als reines MIDI Keyboard zu verwenden.
So habe ich damit einen angeschlosenen Piani Expander " solo " benutzt.
Klar man kann es auch so machen eine Zugriegeleinstellung
" 000000000 " abzuspeichern und so zu verwenden
Die Dynamikdaten der Tastatur werden ja per MIDI auch ausgegeben

Vix_Noelopan
Beiträge: 51
Registriert: 31. Dez 2012, 17:00
Wohnort: Tauberbischofsheim
Kontaktdaten:

Re: A 100 drawbars

Beitrag von Vix_Noelopan » 16. Mai 2022, 15:01

Hallo,

die A-100 hat sogenannte Smooth Drawbars. Sie stellen nicht immer nur zu exakt einer der durchgehendne Schienen Kontakt her, sondern sie haben zwei leicht versetzte Kontakte, um Zwischenstufen zwischen zwei Kontaktschienen zu bekommen. Die beiden Kontakte jedes Drawbars sind über einen Widerstand verbunden. Und hier liegt das Problem: Wegen des niederohmigen Mischens über die Matching Transformers ist dieser Widerstand mit 1 Ohm sehr klein bemessen. Das hat zur Folge, dass wegen der vergleichsweise hochohmigen Widerstände der Spannungsteilerkette eben keine Feinabstufung zwischen zwei Stufen zu erzielen ist.

Beste Grüße, Uwe

happyfreddy
Beiträge: 2109
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: A 100 drawbars

Beitrag von happyfreddy » 16. Mai 2022, 15:55

Ich denke die Wertangabe mit 1 Ohm ist hier nicht richtig, da er wie
ein Kurzschluß zwischen zwei Abgriffen des Matching Transformers wirkt.
Der Wert muß im Kiloohmbereich liegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste