Neue Orgel von Böhm

Moderator: happyfreddy

Nilpferd
Beiträge: 155
Registriert: 21. Mai 2019, 14:42
Kontaktdaten:

Neue Orgel von Böhm

Beitrag von Nilpferd » 9. Sep 2021, 10:39

Vorgestern habe ich eine neue Böhm-Orgel angeschafft.

Nicht unbedingt brandneu, sondern aus den 90ern Jahren des vorigen Jahrhunderts, für mich ist das aber neu!


Es ist eine Böhm Diamant 200 CT. Zuerst war die Orgel nicht ganz funktionstüchtig, OM, UM, Pedal und Begleitung waren verschieden transponiert und auch die Presets klangen - sagen wir "merkwürdig". Ich habe dann alles initialisiert und die Transponierung wieder zurück auf "C" eingestellt. Jetzt funktioniert die Orgel wieder einwandfrei.

Im Vergleich zu meiner StarSound sind die Klänge "besser", man kann nicht mehr hunderte von Zugriegeln, Haupt-und Soloregister mischen und erwischt hinterher genau diesen Klang nicht mehr richtig, sondern hat nur 300 Klänge in Soundgruppe1, 12 in Soundgruppe 2 und 6 in Soundgruppe 3, aber es gibt dazu auch noch viele Änderungen. Auch das Schlagzeug und die Begleitungen klingen "moderner" und besser als meine StarSound (die hat aber auch schon die Digidrums).

Diskdrive, Cards (vier waren dabei) und die Möglichkeit, SCSI anzuschließen gibt es auch, dazu brauche ich etwas Zeit. Midi scheint auch zu funktionieren

Alles in allem - ein guter Kauf!

Diamant.jpg
(756.99 KiB) 83-mal heruntergeladen

happyfreddy
Beiträge: 1916
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Neue Orgel von Böhm

Beitrag von happyfreddy » 9. Sep 2021, 12:16

Na dann Glückwunsch zur neuen Orgel !!! oder besser gesagt einer weiteren
weil ein Trend immer zur zweit/dritt Orgel geht ......

Wenn die Orgel mit memcards als Speichermedium arbeitet
so sind diese Memcards NICHT mit denen von Wersi zu vergleichen !!

Böhm verwendet sogenannte EEPROM Memcards die ohne eine Backup Batterie auskommen

Tip
Solche Memcards wurden zu der Zeit auch von Taxi Unternehmen benutzt um in der Zentrale später
Fahrten etc abzurechnen .
Vielleicht kann man dort noch solche "Relikte" erwerben, da sie regulär nicht mehr im Handel sind.

Nilpferd
Beiträge: 155
Registriert: 21. Mai 2019, 14:42
Kontaktdaten:

Re: Neue Orgel von Böhm

Beitrag von Nilpferd » 9. Sep 2021, 14:33

...der Trend geht nicht zur zweiten oder dritten Orgel, bei mir sind es momentan 9 verschiedene Modelle. Dazu kommen noch 7 Synths zum Spielen und 12 Synth-Expander - das reicht, um mal ein Viertelstündchen oder so Musik zu machen :lol: :lol: :oops: :lol: :lol:

mabu
Beiträge: 79
Registriert: 10. Aug 2013, 15:32
Wohnort: Schwaikheim (ca. 20 km nordöstlich von Stuttgart)
Kontaktdaten:

Re: Neue Orgel von Böhm

Beitrag von mabu » 9. Sep 2021, 15:34

happyfreddy hat geschrieben:
9. Sep 2021, 12:16
Solche Memcards wurden zu der Zeit auch von Taxi Unternehmen benutzt um in der Zentrale später Fahrten etc abzurechnen . Vielleicht kann man dort noch solche "Relikte" erwerben, da sie regulär nicht mehr im Handel sind.
Da wäre Gerrit doch der Spezialist ...

Gruß
Martin

Klausph
Beiträge: 25
Registriert: 14. Aug 2021, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Neue Orgel von Böhm

Beitrag von Klausph » 9. Sep 2021, 19:38

Nilpferd hat geschrieben:
9. Sep 2021, 14:33
...der Trend geht nicht zur zweiten oder dritten Orgel, bei mir sind es momentan 9 verschiedene Modelle. Dazu kommen noch 7 Synths zum Spielen und 12 Synth-Expander - das reicht, um mal ein Viertelstündchen oder so Musik zu machen :lol: :lol: :oops: :lol: :lol:
Im Winter musst du zum Heizen also nur alles einschalten, dann kannst die Heizkörper zudrehen :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast