Tastatur

Rund um die "Clonewheels" HX3 und HX3.5

Moderator: happyfreddy

Funkybunch1984
Beiträge: 7
Registriert: 5. Okt 2020, 05:02
Kontaktdaten:

Re: Tastatur

Beitrag von Funkybunch1984 »

So einfach kann es sein, eine Lösung zu finden :)
Muss ich heute Abend direkt mal schauen, wo man das im Editor umstellen kann.
Vielen Dank für die Hilfe.
happyfreddy
Beiträge: 1661
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Tastatur

Beitrag von happyfreddy »

Also nochmals nachgehakt....
Serienmäßig ist beim HX 3 die Tastatur so eingestellt daß der HX 3 Ton erst
mit Auslösen des zweiten Kontaktes erfolgt.
Dieser Modus wurde als Standard gewählt weil vielen der erste Kontakt nicht das
Spielgefühl vermittelt haben den sie von einer Hammond gewohnt waren.
Hierbei würden auch beim Spiel durch schnelle Handbewegungen durch
Umregistrieren an Zugriegeln etc unbeabsichtigt Töne ausgelöst nur weil die Tastatur
zu promt auf Tastendruck reagiert. deswegen die vorliegende default Einstellung auf den
zweiten Rubberkontakt.
Dies kann man jedoch im Editor auf den ersten Rubberkontakt umstellen wenn es denn der
Haptik einer Tastatur dient.

Ein Dynamikwert wird trotzdem berechnet und per MIDI ausgegeben.
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen + HX 3.5
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse, Livestyle + OX 7up
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3.5
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
Leslie 770
Funkybunch1984
Beiträge: 7
Registriert: 5. Okt 2020, 05:02
Kontaktdaten:

Re: Tastatur

Beitrag von Funkybunch1984 »

Hab ich gestern noch umgestellt. Sehr geil 😊 So macht das Spielen wieder mehr Spaß. Und auch wieder ein wenig schlauer geworden was die Funktionsweise der Kontakte angeht 😊
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast