HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Erfahrungen und allgemeine Fragen zum HX3.5-Board und zum HX3.5 Editor

Moderator: happyfreddy

salsamba
Beiträge: 2
Registriert: 18. Mär 2020, 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von salsamba » 19. Mär 2020, 19:00

ah, verstehe

Und hast Du auch eine Erklärung, warum "ContEarlyActn" (#1356) nicht funktioniert? Anders als viele andere Parameter? Oder gar SAM Reverb Algorithm for Reverb I, II, I+II über die Parameter #2001-#2003?

Denn diese muss ich nicht ausschließlich über MIDI ansteuern. Das ginge natürlich auch über OSC.
Die im TouchOSC Layout verwendeten Steuerelemente verwenden ja OSC, oder?

vg
der Markus
HX3.5 Mainboard mit selbst gebautem, doppelmanualigem Nussbaumkorpus und zwei Fatar-Tastaturen
Nutze bisweilen das Instrument auch als Masterkeyboard für additive Sounds aus Mainstage, etc.

Christian
Beiträge: 99
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 20. Apr 2020, 18:31

Wir haben aktualisierte TouchOSC-Layouts für HX3.5 zum Download bereitgestellt. Mit iOS-Geräten ist auch jetzt schon eine drahtlose Verbindung möglich, wenn ein stationärer Rechner als Relais genutzt werden kann. Näheres in diesem Video.

emmanuel bex

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von emmanuel bex » 21. Apr 2020, 18:30

Hello. I just updated to the version that works with OSC touch. But it doesn't work. I have a new ipad I integrated the layouts in itunes .. When I arrive on the page of the app where you have to connect, it does not work. My firmware: 5.537 Scan 54.24 and DSP 01.19. It is very difficult for me to follow the video tutorials in German, that is why I leave this message in English. Do you have an idea?
I do not have a lightning cable usb b, so I use a usb changer B to usb C. Maybe the problem comes from there.
Thank you and congratulations for everything!

Christian
Beiträge: 99
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 22. Apr 2020, 17:11

Hi Emmanuel,

there is also a video in English. Anyway, you need HX3.5 FW 5.539 beta or up as noted on the TouchOSC start screen. My recommendation: Wait a day or two, since we're about to announce the final FW version 5.6. We have just a few more tests to perform before the final version will be released.

But it should at least connect with FX 5.537 and work partly, with several bugs. So your cable connection may be to blame if it doesn't. Try the wireless connection with a PC as relay station. You need only attach the standard USB-B cable to connect the HX3.5 to your PC.

emmanuel bex

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von emmanuel bex » 29. Apr 2020, 15:23

Hello, I followed your advice and I was able to connect the iPad through my mac. However, impossible to connect it directly, probably my usb change which does not work. I wanted to know where in menu 5.6 is the split? I can't find it anymore Thanks for all

Christian
Beiträge: 99
Registriert: 14. Nov 2015, 13:46
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Christian » 29. Apr 2020, 16:31

The split option has been removed from the Expander. Keyboard split functions (including channel assignment and transposing) should be provided by the MIDI master keyboard.

emmanuel bex

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von emmanuel bex » 1. Mai 2020, 15:34

Hello, I come back to you about the absence of a split. Indeed, I find that the interest of the control with the ipad is to be able to use any basic keyboard. However, precisely these, like the m audio keystation 61 does not allow the split. So, I think there is a contradiction. What do you think about?
Have a good day.
Emmanuel

Smuggler
Beiträge: 78
Registriert: 14. Nov 2016, 08:32
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Smuggler » 2. Mai 2020, 20:25

So Heute endlich nach 6 Wochen durfte ich meinen Plexi aus dem Proberaum holen.

gleich die neuste Version aufgespielt und das mit dem OSC ausprobiert mit iPhone und iPad.

Großes Lob an das Entwicklungsteam! das ist wirklich eine Erleichterung und besser was ich bisher mit Mididesigner Pro vor 2 1/2 Jahren umgesetzt habe.
Allerdings war ja seither auch nicht mehr möglich als das was die Midi Implementation List hergab.

Ein bisschen fühle ich mich hier schon als Innovationsgeber was die Umsetzung des X/Y Pads und das bestens geeignete Keyboard M-Audio Code 61 angeht.

Beides von mir schon seit 1-2 Jahren hier gelegentlich gepostet.

In einem anderen Thread hab ich gepostet dass das aktuelle Template für den Code 61 sich nicht laden lässt. Da stimmt was nicht mit dem File.
Mein Preset Editor funktioniert ansonsten einwandfrei.
Gruß, Markus

Jemand der weiß das er nichts weiß, weiß mehr als jemand der nicht weiß das er nichts weiß.

Hardware:
HX3.5 USB Expander ( V 5.608 )
M-AUDIO code 61
Hammond SK1
Yamaha Motif ES 6
Reußenzehn Organ & Groove Reverb in Stereo

Smuggler
Beiträge: 78
Registriert: 14. Nov 2016, 08:32
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von Smuggler » 2. Mai 2020, 20:32

Was ist denn nun mit diesem WIFI Board?

ist das bereits von Anfang an im HX3.5 drin oder wie komme ich an das Modul.

Laut den Infos in der Downloadseite tut man so als wenn es selbstverständlich ist das es im Gerät existiert.

Nirgends steht das man es bestellen kann, und zu welchem Preis.

Ich wäre interessiert, vor allem wenn es einen eigenen hotspot erzeugen kann.

Bluetooth geht damit nicht? Also spielen des HX mit einem Bluetooth Keyboard. Oder wäre das indirekt über das iPad/Phone via OSC und WIFI möglich?
Gruß, Markus

Jemand der weiß das er nichts weiß, weiß mehr als jemand der nicht weiß das er nichts weiß.

Hardware:
HX3.5 USB Expander ( V 5.608 )
M-AUDIO code 61
Hammond SK1
Yamaha Motif ES 6
Reußenzehn Organ & Groove Reverb in Stereo

emmanuel bex

Re: HX3.5 Touchpad for Tablets and Smartphones

Beitrag von emmanuel bex » 5. Mai 2020, 12:22

Hello. I received a lightning usb cable ordered from Thomann, and the Ipad hx3 connection is not done. I do not understand why, it seems to be very simple to connect. The cable I have is a native instrument and is normally suitable for Traktor machines. But it looks like a perfectly normal cable. Do I forget something? Friendly.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste