Problem mit HX 3.5 Setup

Rund um den Hammond-Clone HOAX3

Moderator: happyfreddy

JoeyK
Beiträge: 79
Registriert: 4. Sep 2016, 16:15
Kontaktdaten:

Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon JoeyK » 11. Jul 2018, 17:34

Hallo zusammen,

ich gehe davon aus, dass noch keiner Erfahrung mit dem Einbau des neuen Boards in einen Drawbar Expander hat. Ich auch nicht und das ist das Problem. Ich habe den das Board mit dem Card Reader verbunden. Dennoch habe ich einen USB Anschluss. Aber egal was ich mache, der Card Reader wird kurz angesprochen, es wird aber nix von der Karte eingelesen. Mit dem Editor kann ich auch nix bewegen. Der hängt sich nur auf. Jetzt habe ich natürlich gelesen, dass das Board als Expander konfiguriert ist, was logisch ist. Wenn ich das Board in den Drawbar Expander einbaue, muss ich wohl Jumper Settings verändern. Bin jetzt ein wenig ratlos...

Hilfe :shock:
Wersi OX7 - Danke Freddy ;-)
HX3.5 Drawbar Expander
Ketron SD40
GSI DMC 122
Wersi Saturn
Wersi Galaxis
Wersi Abacus Duo

happyfreddy
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon happyfreddy » 11. Jul 2018, 19:30

Wiegesagt das Board ist derzeit nur für den PLEXI EXPANDER konfiguriert.
Habe eben nochmals Rücksprache gehalten.
Verison für Orgelexpander kommt in den nächsten Tagen.
BItte auch im Wiki unter HX 3.5 nachschauen ein Teil ist schon dort publik gemacht worden
und neueres folgt noch.
Sorry man bittet nochmals um etwas Geduld
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

JoeyK
Beiträge: 79
Registriert: 4. Sep 2016, 16:15
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon JoeyK » 11. Jul 2018, 19:59

Hi Freddy,

alles gut, das beruhigt mich. Ich dachte schon, ich bin komplett erblondet ;)

Da ja des Ext1 Board dranhängt, welches Leslie Ausgänge und USB Anschluss beherbergt, kann ich mir vorstellen, dass sich hier etwas beisst.

Kriege einfach keine Kommunikation im USB Bereich hin. Aber ich kann warten...

Danke für Deinen Einsatz und einen schönen Abend.

Juergen

P.S. Jetzt habe ich wenigstens die einzelnen Komponenten des Expanders persönlich kennen gelernt...
Wersi OX7 - Danke Freddy ;-)
HX3.5 Drawbar Expander
Ketron SD40
GSI DMC 122
Wersi Saturn
Wersi Galaxis
Wersi Abacus Duo

happyfreddy
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon happyfreddy » 11. Jul 2018, 20:36

Du bist einer der ersten mit dem neuen Board.
Nur daß es ausgerechnet jemand mit einem Orgelexpander ist hat niemand erwartet.
Man war zunächst auf die Plexiversion Kunden eingestellt.
Falls dennoch Fragen ( die ich Dir evtl auch nicht beantworten kann ) wende Dich
einfach per email an keyboardpartner. Gib sicherheitshalber Deine Konfiguration mit durch
und das Du einen Orgelexpander hast.
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

JoeyK
Beiträge: 79
Registriert: 4. Sep 2016, 16:15
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon JoeyK » 16. Jul 2018, 19:43

Guten Abend zusammen,

wenn es Probleme gibt, gibt es auch Lösungen :D

Deshalb jetzt die erste gute Nachricht. Der SD-Card Reader am DrawbarExpander funktioniert. Das tat er vorher wahrscheinlich auch, aber jetzt funktioniert auch der Autostart der Firmware auf SD-Karte :D

So wie ich das Wiki verstanden habe, wird die Konfiguration des DX vorläufig nur via FTDI Port möglich sein. Sobald ich das entsprechende Kabel habe, werde ich berichten.

Es wird! Dank an Carsten!

VG, Juergen
Wersi OX7 - Danke Freddy ;-)
HX3.5 Drawbar Expander
Ketron SD40
GSI DMC 122
Wersi Saturn
Wersi Galaxis
Wersi Abacus Duo

happyfreddy
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon happyfreddy » 17. Jul 2018, 00:10

Die SD Karte ist langfristig die ultimative Lösung und wird wohl als schnelle Updatemöglichkeit
bevorzugt werden.
Damit ist auch für unterwegs kein PC mehr erforderlich , wenn man dann an verschiedene
Konfigurationen/ Datenbanken denkt, die man abwechselnd nutzen möchte. Je nach Anwendungsfall
hat man damit eine Fülle an Auswahl = Anzahl der SD Karten.
SD Karten nehmen auch sehr wenig Platz in Anspruch :lol:
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

JoeyK
Beiträge: 79
Registriert: 4. Sep 2016, 16:15
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon JoeyK » 18. Jul 2018, 06:06

...so, jetzt sollte es funktionieren!

Carsten hat eine Lösung für den Drawbar Expander gefunden :P

Diese Lösung bietet sogar zwei Alternativen. Entweder ein neues Extension Board oder das mk5 Board modifizieren. Ich bin eigentlich eher der Modifikation zugeneigt. Nein, nicht wegen der Kosten für ein neues Extension Board. Die Modifikation sorgt dafür, dass der "alte" USB Port auf dem Extension Board weiterhin als Konfigurationsport genutzt werden kann. Das hat den Charme, dass man am Gehäuse keine mechanischen Änderungen vornehmen muss. Da bei mir der MIDI-Betrieb eh über die Din Buchsen läuft, wäre das somit die elegantere Variante.

So, heute abend werde ich dann mal die erneut modifizierte Firmware aufspielen und dann das Board konfigurieren, so dass es die Peripherie erkennt.

Mittlerweile bin ich richtig infiziert :lol:

Ich werde wahrscheinlich eine eigene Orgel aufbauen. Das erinnert mich an die Zeiten, als Wersi und Böhm Bausätze vertrieben haben. Der Unterschied ist, dass man mit Carsten´s Lösung fast keine Chancen auf Verdrahtungsfehler, kalte Löstellen usw. hat ;)

VG, Juergen
Wersi OX7 - Danke Freddy ;-)
HX3.5 Drawbar Expander
Ketron SD40
GSI DMC 122
Wersi Saturn
Wersi Galaxis
Wersi Abacus Duo

m_g
Beiträge: 240
Registriert: 25. Sep 2013, 16:48
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon m_g » 18. Jul 2018, 06:42

D.h. ein vorhandenes Extensionboard würde mit
der Mk5 Platine nicht mehr wie bisher arbeiten?

Was genau ändert sich da?
Ist eine Editierung über USB remote nicht
mehr möglich?

Was ist am neuen Extensionboard anders/neu?
----------------------------------------------
Live: HX3-19"-Expander+KM Controller, Korg Grandstage 73, MS KP500SN, Leslie 760mod
Studio: Hammond XK5+XLK5, Sequential Prophet 6, Yamaha Montage 7, Moog Subseq 37, Vent1....

happyfreddy
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon happyfreddy » 18. Jul 2018, 10:14

Das alte Extensionboard funktioniert mit HX 3.5 einwandfrei
Das neue HX3.5 board hat eine Position für eine eigene USB Buchse zwischen MIdi Steckfeld und
Slow/Fast Klinke . Dort bestückt ist ein Ausschnitt in der Rückwand nötig.
Das neue Extensionboard wird etliche Wünsche an Anschlußoptionen aus der Vergangenheit berücksichtigen.
Die Editierung per Remote bleibt erhalten. Nur zukunftsträchtiger stufe ich die SD Card Option ein
die eine schnelle Variante darstellt
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

m_g
Beiträge: 240
Registriert: 25. Sep 2013, 16:48
Kontaktdaten:

Re: Problem mit HX 3.5 Setup

Beitragvon m_g » 18. Jul 2018, 12:11

Prima, danke für die Infos!
----------------------------------------------
Live: HX3-19"-Expander+KM Controller, Korg Grandstage 73, MS KP500SN, Leslie 760mod
Studio: Hammond XK5+XLK5, Sequential Prophet 6, Yamaha Montage 7, Moog Subseq 37, Vent1....


Zurück zu „HOAX3 Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron