Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Rund um den Hammond-Clone HOAX3

Moderator: happyfreddy

Wotan
Beiträge: 10
Registriert: 20. Aug 2017, 10:46
Kontaktdaten:

Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon Wotan » 22. Aug 2017, 13:43

Hallo

Wollte mal nachfragen ob jemand bereits Erfahrung mit dem Nord Electro 5d und HX3 gemacht hat.

Läuft die MDI Steuerung des HX3 per Nord Electro 5d einwandfrei oder muss ich noch einige Midi Einstellungen vornehmen, dass ich per Nord den HX3 Expander steuern kann, z.B. auch Drawbars, Overdrive Vibrato usw.?

Danke!

Stefan

m_g
Beiträge: 216
Registriert: 25. Sep 2013, 16:48

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon m_g » 22. Aug 2017, 20:25

Du musst ein Custom CC set erstellen. Das Nord C2 Custom Set (default Custom CC)
funktioniert nicht, da Nord bei Electro, C2 und Stage unterschiedliche Midi CCs verwendet.
Ich hab mal eins für den NE5d erstellt, bin aber gerade im Urlaub und der Studiorechner ist sehr weit entfernt, sonst könnt ich es dir schicken.
Percussion geht allerdings nur bedingt, da der NE nen Schalter zu wenig hat.....
----------------------------------------------
UHL Instruments X3-2, HX3-19"-Expander,
Hammond XK5+XLK5, Sequential Prophet 6,
Roland FA07, Kurzweil Artis 7,
Leslie 760mod, Leslie 2102mk2,
Motionsound KP500SN, Vent1, Vent2
etc etc ...

Wotan
Beiträge: 10
Registriert: 20. Aug 2017, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon Wotan » 23. Aug 2017, 05:48

Viel Dank für Deine Antwort.

Ja wäre natürlich super, wenn Du mir Dein CC senden könntest. Also das heisst, dass grundsätzlich die Steuerung zwischen Nord 5d und HX3 funktioniert, danke. Bist Du zufrieden mit dem Sound des HX3 und übertrifft dieser den Nord 5d wirklich?

Danke und Gruss

Stefan

wmoser
Beiträge: 38
Registriert: 8. Nov 2014, 11:11
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon wmoser » 23. Aug 2017, 15:02

Hallo,

Habe per Zufall die Anfrage gelesen.
Habe den HX3 an Nordelectro 5d laufen. Geht soweit gut ohne Midi custom set.

Beim HX3 habe ich ein Midi-Preset ( ich meine NI, bin aber nicht ganz sicher, da ich auch nicht zuhause bin, kann ich es also nicht genau beantworten) verwendet . Übliche Einstellung beim NE.

Die drawbars gehen, Overdrive und C/V auch, ebenfalls Lautstärke, bei den Percussions bin ich mir nicht ganz sicher.

Gruß
Wolfgang
HX3 Expander, mk3
X3-2 Organ v. Uhl
Hammond XK3,Vollausbau
Numaorgan mk1
Korg SV-1
Kawai MP-10
Kawai ES-7
Korg Trinity (inkl. Solosynth)
Yamaha MOXF8
2 x Leslie 3300
1x Leslie 142
Nord Electro 5D 73

Wotan
Beiträge: 10
Registriert: 20. Aug 2017, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon Wotan » 24. Aug 2017, 06:31

Hallo Wolfgang

Danke für Deine Antwort. Gut, dann sollte ja alles ausser vielleicht die Percussion laufen.
Wie sind Deine Erfahrungen bezüglich Klang verglichen mit dem Nord? Ist der HX3 wirklich vom Klang her besser?

Gruss

Stefan

wmoser
Beiträge: 38
Registriert: 8. Nov 2014, 11:11
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon wmoser » 24. Aug 2017, 10:30

Hallo Stefan,

Sorry, mir ist ein Irrtum unterlaufen. Das mit dem sorglosen Spielen des HX3 bezieht sich nicht auf den Nord Electro 5 d, sondern auf die Numaorgan ( keyB). Ich habe beide Instrumente - leider verwechselt.
Beim NE und Verwendung des HX3 funktioniert per Midi Controller set (NI.b4 ...) die drawbars und das Volumen.

Also heißt es doch abwarten, bis Markus aus dem Urlaub zurück ist....

Zur Soundfrage ist das so ne Sache : meine Mitmusiker (Rockband) finden den NE-Sound besser, weil er sich im Bandgefüge besser durchsetzt, auch weil der Drive des NE deutlich fetter ist als beim HX3. Das sehe bzw. höre ich genauso, dennoch finde ich, gerade, wenn der Orgelsound im Bandkontext an der einen oder anderen Stelle mehr in den Vordergrund gerät, dass der HX3 "lebendiger" klingt.

Wenn ich alleine und über meine Leslies Jazziges spiele, kommt für mich nur die HX3 ( ich habe die X3-2 von Uhl mit Smooth Tastatur) in Frage.

Ich spiele beide Orgeln gerne, es kommt für mich halt darauf an, was für Musik und in welchem Kontext.

Grüße
Wolfgang
HX3 Expander, mk3
X3-2 Organ v. Uhl
Hammond XK3,Vollausbau
Numaorgan mk1
Korg SV-1
Kawai MP-10
Kawai ES-7
Korg Trinity (inkl. Solosynth)
Yamaha MOXF8
2 x Leslie 3300
1x Leslie 142
Nord Electro 5D 73

sosho
Beiträge: 8
Registriert: 11. Feb 2017, 23:58
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon sosho » 24. Aug 2017, 12:11

Ich hab letzte woche zum ersten Mal eine HX3 ( xb2 upgrade) eingesetzt . Da kam ein ähnlicher Kommentar vom frontmann ( spiele sonst einen electro 2 ) Könnte was dran sein in einem sehr lauten Kontext , es gibt am Wochenende noch eine Möglichkeit zum ( live) Testen . Die xb2 läuft noch mit einer älteren FW und der clavia ist ein MK2. Die Verzerrung finde ich persönlich viel besser beim HX3 , hab noch keine Bessere abgesehen von externen Röhrenverstärkern gehört . Und sie lässt sich besser dosieren

Wotan
Beiträge: 10
Registriert: 20. Aug 2017, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon Wotan » 25. Aug 2017, 09:46

Besten Dank für Eure Antworten!

OK, ja ich hoffe, dass der Drive beim HX3 etwas kräftiger und der Klang wärmer und mit mehr Dampf ist.

Markus, wenn Du mir Dein CC File senden könntest, wäre ich Dir sehr dankbar!

Gruss

Stefan

wmoser
Beiträge: 38
Registriert: 8. Nov 2014, 11:11
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon wmoser » 25. Aug 2017, 10:20

@markus,

Könntest du mir auch deine cc Customer für den Ne5 senden? Wäre toll!

Danke
Wolfgang
HX3 Expander, mk3
X3-2 Organ v. Uhl
Hammond XK3,Vollausbau
Numaorgan mk1
Korg SV-1
Kawai MP-10
Kawai ES-7
Korg Trinity (inkl. Solosynth)
Yamaha MOXF8
2 x Leslie 3300
1x Leslie 142
Nord Electro 5D 73

duplobaustein
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jul 2017, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Nord Electro 5d und HX3 Expander Midi

Beitragvon duplobaustein » 27. Aug 2017, 10:00

Wotan hat geschrieben:Besten Dank für Eure Antworten!

OK, ja ich hoffe, dass der Drive beim HX3 etwas kräftiger und der Klang wärmer und mit mehr Dampf ist.

Markus, wenn Du mir Dein CC File senden könntest, wäre ich Dir sehr dankbar!

Gruss

Stefan


Du kannst den Drive an der HX3 ja noch einstellen!


Zurück zu „HOAX3 Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron