Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Rund um den Hammond-Clone HOAX3

Moderator: happyfreddy

Balou
Beiträge: 40
Registriert: 26. Okt 2014, 15:49
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon Balou » 30. Nov 2016, 19:56

Hallo zusammen,

ich finde die unterschiedlichen Aspekte dieses Themas durchaus interessant. Da ich mir selber eine spezielle Form des Expanders MK4 als Bausatz "customized" habe, ist mir schon aufgefallen, dass es zum Teil sehr schwer ist wichtige Informationen in den vielen Unterforen zusammen zu tragen. Persönlich verzichte ich nur im absoluten Ernstfall auf die Stereofassung, aber dann bilde ich mir die Mono-Summe per externen Mischpult.
Da ich in Herdecke sowohl Carsten Meyer, als auch Wolfgang Uhl kennenlernen durfte, konnte ich in den Gesprächen schon die völlig verschiedenen Standpunkte der Beiden erkennen - der Eine der Entwickler, der Andere eher Musiker. In diesem Sinne möchte ich dahingehend einen konstruktiven Einsatz dieses Forums vorschlagen:

Wenn es insgesamt gelingen würde die guten Vorschläge und Einstellungen aus viele Einzelbeiträgen in einem einheitlichen Unterforum zu bündeln, könnte daraus auch für Carsten besser ersichtlich werden, welche Änderungswünsche oder Verbesserungen auch kommerziell erfolgreich wären. Allein das Thema welche Firmware für welche Hardware erforderlich ist, kann schon eine Herausforderung sein. Ich kenne diese Herangehensweise aus anderen Foren und finde sie im Sinne der Schwarm-Intelligenz für alle hilfreich. Wenn bestimmte Dinge/Einstellungen von den Nutzern auch entsprechend bewertet würden, hätte man Anhaltspunkte wie gut oder schlecht solche Einstellungen bei den Nutzern ankommen.

Allerdings muss auch jemand die notwendige Arbeit leisten können.

Viele Grüße

Balou

happyfreddy
Beiträge: 1085
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon happyfreddy » 30. Nov 2016, 22:18

Hi
Also welche Firmware für welche Hardware vorgesehen ist hat man eigentlich schon genauso umgesetzt ( ORDNER ).
Vorteilhaft bisher jedoch daß jegliche Firmware auf MK 2 bis MK 4 Boards läuft (MK2 boards mußten allerdings
eingeschickt werden weil sich der Bootloaderbereich von einstiger auf jetzige Version - Größe - geändert hat ).
Die Boards bis MK3 (ohne Buchse für Extensionboard) hatten Stereo Klinkenbuchsen. Seit Einführung des
Extensionboard wurde das auf MONO Klinken geändert.
Wer also 4 Ausgänge für umschaltbaren A / B Betrieb haben möchte muß das Extensionboard anschließen
oder die beiden Stereo Klinkenbuchsen aufsplitten ( Stereo Klinke auf 2 x Mono Klinke ) .
Was die Firmwareseite angeht so wurde alles in jeweilige Ordner gepackt für den jeweiligen Anwendungszweck.
Wenn also zB in einem Beta Release steht NUR für Expander so sollte man - auch wenn neugierig - dies nicht
unbedingt auf eine Orgelversion aufspielen. Neue Releases werden jeweils nach und nach für die einzelnen
Anwendungfälle zusammengestellt. Was UHL Instrumente angeht so wird von dieser Seite her ein jeweiliges
neues Release (basierend auf dem Keyboardpartner Release) bereitgestellt speziell auf dieses Instrument
konfiguriert.
Hierauf - ob es erscheint und wann zeitlich - hat Keyboardpartner keinen Einfluß.

Das mit den Änderungswünschen und Anregungen ist so eine Sache weil es teilweise sich auch im Laufe eines
Threads so mal ergibt. Hier jetzt gesondert eine separaten Strang aufzumachen wäre zwar schön nur dann
müßten sich auch alle daran halten.
Vielfach ist es jedoch auch hilfreich den Werdegang einer solchen Anregung nachzulesen. Macht man das
in spearatem Thread wird der Zusammenhang undurchsichtig warum und wieso.
Wenn also Anregungen kommen dann mach ich Carsten schon darauf aufmerksam
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

clp560
Beiträge: 114
Registriert: 21. Jul 2014, 15:37
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon clp560 » 1. Dez 2016, 15:08

I know this thread is about the Mag organ output, but I would love to use both audio jacks for the 'Amp' output, or possibly Amp/Organ, from my Mk3 Expander. This way one can go to my Leslie as usual, and one can be sent to a separate amplifier for various other possibilities. For example, to configure a low-pass filter for boosting the bass (very useful for left-hand bass players). I have this configuration on my B3 and it works well. I used to also use a Sherman Filter connected to a separate amplifier. None of this might be of interest to purists (!) but I thought I'd throw it in here in case it's an easy mod.

I know the single output can be split using a cable wired to two jacks but does this not change the output voltage slightly? Not very neat either.

Paul

Borchi
Beiträge: 3
Registriert: 30. Nov 2016, 07:00
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon Borchi » 25. Apr 2017, 15:24

Danke für die Info, dass die Welt nicht Mono ist :) und Pfeifenorgeln sogar 3 D oder vielleicht sogar Dolby Digital :)...wer weiss :)

Ich habe gestern ein Firmwareupdate gemacht und bastle seit dem wieder an der Ausgangskonfiguration..... ich dreh noch durch .... Ich liebe diese Orgel wirklich aber die Ausgangsbelegung ist krass.
Gibt es wirklich keine Einstellung bei der aus einem Klinkenausgang das komplette Signal AMP, Leslie, Orgel und Pedal kommt und bin ich nur zu unwirsch und stumpf. um das zu finden?
Liebe Grüße aus der Anstalt.
Jürgen

Benutzeravatar
mabu
Beiträge: 32
Registriert: 10. Aug 2013, 15:32
Wohnort: Schwaikheim (ca. 20 km nordöstlich von Stuttgart)
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon mabu » 25. Apr 2017, 17:18

Borchi hat geschrieben:und Pfeifenorgeln [...] vielleicht sogar Dolby Digital :)

Ob Dolby von Anfang an da seine Finger im Spiel hatte, weiß ich nicht, scheint mir aber eher unwahrscheinlich, da er erst im letzten Jahrhundert die Weltbühne betreten hat. Aber Pfeifenorgeln sind in der Tat die ältesten digitalen Instrumente auf der Welt, die Pfeifen kannten immer schon nur die Zustände "An" und "Aus" ... 8-)

Gruß
Martin
Lehrer haben morgens recht und nachmittags frei! :lol:

Borchi
Beiträge: 3
Registriert: 30. Nov 2016, 07:00
Kontaktdaten:

Re: Ausgänge HX3 MKIII (Mag)

Beitragvon Borchi » 25. Apr 2017, 18:47

Haha Martin, auch eine schöne Interpretation. :) Ich dachte Pfeifenorgeln wären anatal...oder doch digilog.....Hilft zwar auch nicht und ich habe es aufgegeben und ne Legend bestellt. Ich spiele lieber als stundenlang etwas zu konfigurieren oder zu löten was dann doch nicht funzt. Und ich nehme doch nicht ein zusätzliches Mischpult mit um von einer Orgel 4 Ausgänge auf Mono runterzumischen...tststs... Schade um die schöne kleine HX3. Steht zum Verkauf die Tage.
Viele Grüsse
Jürgen


Zurück zu „HOAX3 Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron