Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUXE

Rund um die "Clonewheels" HX3 und HX3.5

Moderator: happyfreddy

happyfreddy
Beiträge: 1583
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von happyfreddy »

hi
Das liest sich in der Anfrage von Onkelmaus aber ganz anders ..........
So wie ich es lese möchte man die Wheels für den HX 3 nutzen. Das geht nunmal nicht
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3.5
Organuts
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jan 2013, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Organuts »

Onkelmaus hat geschrieben:Hallo HX3- Gemeinde!

Der Beitrag von Organuts bezüglich der Doepfer- Spielhilfenplatine hat mir keine Ruhe gelassen. So wie ich das verstanden habe, müssen die MIDI Buchsen in und out mit der (in diesem Falle) HX3 Platine verbunden werden. Dann sind die MID- Buchsen aber belegt - schade.... Oder kann man die MIDI- Verbindung direkt an der/den Platinen anlöten, praktisch dann parallel zu den weiteren angeschlossenen MIDI- Geräten? Wer kennt sich aus damit?
So weit ich die Doepfer Hinweise verstehe, müsste man midi-technisch wie folgt verkabeln: HX3 Midi Out -> Doepfer WE Midi In -> Doepfer WE Midi Out -> Midi-Expander oder externer Synthie Midi In. Insofern verliert man die HX3 Midi Out Buchse ja nicht. Sie würde lediglich durch die Doepfer Midi Out Buchse ersetzt. Eleganter wäre es natürlich, wenn man diese Midi-Verkabelung ins XB2 Gehäuse verlegt.

Onkelmaus hat geschrieben:Ich selber stecke in dieser Art Elektronik nicht so drin, ich entwickle hobbymäßig nur "grobere" Elektronik: Frequenzweichen und die dazugehörigen Lautsprechersysteme.
Und nochwas: Könnte man die XB2- Wheels weiterverwenden?
Die XB2 Wheels Hardware könnte man sicherlich verwenden. Da stecken ja auch nur ganz normale Potis drin.
Korg BX3 zweimanualig mit HX3 MkII Umrüstung
Uhl-Instruments X3-1
Neo Ventilator MKII
Leslie 147
MotionSound KP500S
happyfreddy
Beiträge: 1583
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von happyfreddy »

@ Organuts

So nicht richtig weil hier HX 3 Midi Funktionen vorausgesetzt werden die nicht gegeben sind

HX 3 MIDI IN :
Empfängt die im HX 3 Protokoll angegebenen MIDI Daten und verarbeitet die auch.
Für Manual Daten sind das nur die Kanäle 1 , 2 und 3 . Dynamikwerte werden ignoriert genauso wie Controllerdaten von Wheels

HX 3 MIDI OUT :
Hier werden nur die von einer DIREKT angeschlossenen TASTATUR DATEN ( bei Fatar Tastaturen sogar mit Dynamik ) ausgegeben.
Der HX3 kann also für Tastatur Key Daten als Masterkey benutzt werden
Alle direkt angeschlossenen Taster werden nur intern verarbeitet und geben ihrerseits KEINE MIDI Daten aus.
Gleiches gilt auch für per MIDI empfangene Controllerdaten - sie werden nur verarbeitet

Das was an MIDI IN reinkommt erscheint somit NICHT am MIDI OUT Anschluß.

Wenn also weiteres MIDI Equipment von einem Masterkey benutzt werden soll MUSS vor die MIDI IN Buchse des HX 3 ein MIDI THRU installiert werden.
Das weitere Midi Equipment wird dann am MIDI THRU Ausgang angeschlossen und hat mit dem HX 3 nichts zu tun
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3.5
Onkelmaus
Beiträge: 36
Registriert: 11. Jun 2014, 21:10
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Onkelmaus »

Hi!

Organuts hat meine Frage schon völlig richtig verstanden. Es geht mit mit dem Wheels und einem Anschluß eines Sustainpedals darum, daß die Verwendung des Instruments als "Masterkeyboard" aufgewertet werden. Daß die Wheels für den HX 3 sinnlos sind, hatte ich schon verstanden, als ich die Wheels meiner XB ausgebaut habe. Erst danach kam der Hinweis auf die Doepfer- Elektronik, weshalb ich den Wiedereinsatz überhaupt erst in Erwägung gezogen habe.

So, wie ich Happyfreddys Beitrag verstehe, geben NUR Fatar- Tastaturen die Dynamik an den HX3 weiter. Bedeutet das, daß die XB Tastatur in das HX3 Board KEINE Dynamik weitergibt? Somit hätte sich die Verwendung der Tastatur für Pianosounds ganz sicher erledigt....

Gruß
André
happyfreddy
Beiträge: 1583
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von happyfreddy »

hi
Wenn von externem Midi Keyboard Tastaturdaten mit Dynamik an den HX 3 gesendet werden wird der Dynamikwert vom HX 3 IGNORIERT bzw auf einen konstanten Mittelwert umgewandelt.
Begründung : eine Hammond hat auch keine Dynamik, wozu also den HX 3 damit ausrüsten ?

Da einige Masterkeys einen NOTE OFF Befehl auch als NOTE ON mit Dynamikwert(Velocity) NULL senden muß der HX 3 diese Variante auch kennen und das kann er.
Diese Variante ist durchaus üblich, wei im sogenannten "Running Status" das Statusbyte nur einmal gesendet werden muß, was dann folgt sind nur Key Daten mit Velocity Wert: Velocity Wert (1 - 127 ) = Note ON ; Velocity Wert 0 = Note OFF.
Der Running Status wird deswegen verwendet, um das Datenaufkommen zu reduzieren. Normal müßte für eine gedrückte Taste ein Statusbyte(Kanal) NOTE ON mit den Key Werten ( Tastennummer, Velocity ) gesendet werden und bei Loslassen der Taste das Statusbyte(Kanal) NOTE OFF mit den Key Werten ( Tastennummer, Velocity ) , in diesem Fall insgesamt 6 Bytes.
Im Running Status jedoch Statusbyte(Kanal) NOTE ON , Tastennummer, Velocitywert > 0 , Tastennummer , Velocitywert = 0
Bei einer Taste also nur 5 Bytes zu senden


Wenn also Dynamikinformationen für weiteres vom externen Masterkey wichtig sind so müssen diese vor der MIDI IN Buchse des HX 3 "abgefangen werden".
Entweder verfügt ein externes Masterkey über zwei MIDI OUT oder es muß in die Midiverbindung zum HX 3 besagte MIDI THRU Schnittstelle eingefügt werden.
Im Prinzip also ein Gerätchen mit einem MIDI IN und zwei MIDI OUT

Von solchem " Verteiler" geht dann eine Leitung weiter zum HX 3 die andere dann für weitere Geräte die Dynamikdaten verarbeiten können
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3.5
Benutzeravatar
Höllge
Beiträge: 29
Registriert: 29. Apr 2014, 14:36
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Höllge »

Halli-hallo,

ich hab mir jetzt auch die Gewichte und Schläuche geordert, zusammen mit Aceton und Talkumpuder :-) Ich bin sehr gespannt, wie es läuft.

Wegen des Furniers suche ich mir einen lokalen Handwerksbetrieb aus... das kriege ich selbst nicht hin.

Wenn alles fertig ist, melde ich mich mit ein paar Fotos :-)

Cheers,
Helge
Per asthma ad astra
Onkelmaus
Beiträge: 36
Registriert: 11. Jun 2014, 21:10
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Onkelmaus »

@ Höllge

Dann mal VIEL ERFOLG!!
Benutzeravatar
Höllge
Beiträge: 29
Registriert: 29. Apr 2014, 14:36
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Höllge »

Moin moin!

Habe jetzt die Tastatur-Modifikation fertig! 10 zusätzliche Gramm pro Taste!

Was ich nicht gemacht habe: Die hinteren Anschläge der Tasten mit Schlauch bezogen, daher ist die horizontale Führung noch genau so, wie zuvor. Nachdem ich gesehen hatte, wie knapp bemessen der Platz ist, hab ich lieber drauf verzichtet. Auf Hakelorgien und noch mal aufschrauben hatte ich keinen Bock :-)

Gelohnt hat sich der Aufwand aber auf jeden Fall. Das Ding spielt sich jetzt recht "modern", soll heißen, sehr angenehm und wie neu! Der "Plastik-Touch" hat sich deutlich reduziert. Okay, ganz so, wie ein DX7 fühlt es sich noch nicht an, aber der Schritt in die Richtung ist spürbar.

Hier ein Album mit ein paar Bildern von den Arbeiten:

Klick mich, ich bin eine verzauberte XB2!


Übernächste Woche bringe ich das Schätzken zum Tischler. Das Furnier kam mir bei den Arbeiten praktisch entgegen, das muss also dringend ersetzt werden. Ich poste dann wieder Bilder :-)

Viele Grüße aus Düsseldorf und noch mal Danke für den tollen Bastel-Tipp!
Helge
Per asthma ad astra
Onkelmaus
Beiträge: 36
Registriert: 11. Jun 2014, 21:10
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von Onkelmaus »

COOOL! SOOO muß das sein!
Freut mich, daß Dir die modifizierte Tastatur auch besser gefällt! Du wirst lachen, das gleiche schmale schwarze Metallwinkelchen kam aus meiner XB auch rausgeklunkert, ich habe ebenfalls keine Ahnung wo das her ist. Da aber alles soweit funktioniert gehe ich davon aus, daß es nicht allzu wichtig ist.

Na dann auf weiteren regen Austausch!! ;)
ManneD
Beiträge: 67
Registriert: 23. Aug 2013, 11:23
Wohnort: Oberasbach
Kontaktdaten:

Re: Hobbythek mit André: Wir basteln uns eine HX3-XB2 DE LUX

Beitrag von ManneD »

Die übriggeblieben Metallschiene gehört auf die Zugrigel. Sie schließt die Zugrigelschienen nach oben ab und wird vom Deckel fixiert!
Gruß
Manne
mit freundlichem Gruß

Manne
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast