HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Rund um den Hammond-Clone HOAX3

Moderator: happyfreddy

bovist
Site Admin
Beiträge: 365
Registriert: 6. Jul 2012, 14:28
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon bovist » 16. Apr 2014, 16:50

Erste Demo, moch nicht ganz finale Parameter, Throb und Spread in mittlerer Einstellung. Vielleicht etwas basslastig, habe ich inzwischen zurückgenommen. Alles weitere siehe unten. Ich hatte BTW nicht vor, den Ventilator zu kopieren -- der klingt mir in manchen Tonlagen etwas "glucksig".

https://soundcloud.com/carsten-meyer-1/hx3-mk3-demo

Here is a first impression of the new stereo Leslie sim, raw parameters, not finally optimized. Medium throb and stereo width. Recorded directly from HX3 line-out jacks. New 122 Amp simulation has "worn out tubes" characteristic and "power supply sag" which I like very much. Horn/rotor balance is adjustable by menu, as well as throb, spread, ramp times and speeds (recording may be to "bassy"). Anyway, I did not try to resemble the Neo Ventilator in all ascpects - it sounds somewhat "chuckly" for my ears in some note ranges.

Most of the former issues are fixed:

Output jacks are mono on new board, but configurable by menu parameter, i.e. you may get plain organ ("G-G" outputs), amp122 sim, pedal or leslie L/R on any jack. Separate jack extension board for new HX3 mk3 carries "missing" signals. On present HX3 board, stereo jacks carry all signals separately, but switchable configuration A/B by former "Bass on Leslie" tab or parameter.

Lower octave foldback on 16' is configurable by menu parameter: Foldback with full level, foldback with muted level, no foldback ("all way down") with full level or muted level.

Reverb amount may be adjusted for each of three tab settings separately by menu.

Bass and Treble tone controls have wider ranges. A "mids" range may be implemented additionally (to do) which may make a multiband equalizer obsolete in most cases.

Pedal bass is fully polyphonic now with "dry" original sound or "Trek II string bass". If sustain is engaged, last note played fades out.

Strange "other manual" treble increase with vibrato ON fixed.

Adjustable AO28 tube/triode wearout.

Audio output power-on "thump" fixed on new board by timed relay.

More realistic leakage parameters from new to sleazy organ.

Virtual key contacts have "mutual contact resistance" now which yields a more "decent" click response when played softly. Depends on MIDI or key dynamics. Key contact damping and flex rate adjustable.

New vibrato delay line simulation with exact reflections due to aged caps. Adjustable "Age" parameter for each vibrato knob setting.

Todo: Detachable MenuPanel for temporary use on HX3 organ installations. Not a big problem, though.
Gruß, Carsten aka bovist
----------------------------------------------------
Manchmal weiß ich einfach nicht, wie ich einen Satz beenden

Philicorda AG7500
Bontempi PM68
Farfisa Jaqueline Deluxe
Schellenring 30cm


Simon98
Beiträge: 104
Registriert: 16. Sep 2012, 14:46
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon Simon98 » 16. Apr 2014, 21:03

Ich sag nur eines: UNFASSLICH! :D

Genial klingt das. Sehr organisch, warm.... Wow.
Hammond A100 (1961), Hammond E100 (modified, 1965)
HX3 console with 25 note pedal board, Nord C2, VB3, B4000+
Leslie 245 (11 pin mod), Leslie 860
Dynacord DC100, Ventilator, ...

Maze
Beiträge: 17
Registriert: 2. Nov 2013, 06:26
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon Maze » 17. Apr 2014, 03:53

Ja, klingt super, ich haben will ! :)

Die Zerre klingt schon richtig rockig, vielleicht kann ich dann auf meinen Reussenzehn Organ and Groove verzichten. ;)

Matthias
on Tour:
HX3 Hoax in B200 Gehäuse, Reussenzehn Organ and Groove, Leslie HL 822, Korg Triton LE, Receptor von Muse Research
zu Hause:
Hammond B3 (1960) mit Leslie 147 passiv und Musicman HD130 Amp, Rhodes Suitcase Piano (1976), Yamaha CP70m, Yamaha Tx816

m_g
Beiträge: 185
Registriert: 25. Sep 2013, 16:48

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon m_g » 17. Apr 2014, 06:13

Hi Carsten,

fantastisch !

Frage:
Lässt sich das auch irgendwie ins XB2-Board bekommen. Zumindest die Lesliegeschichte und Keyclick usw...
Sprich: wird es ein Update auch für den XB2-Kit geben ?

Gruss
Markus
----------------------------------------------
HX3 Expander an Keyboardmanufaktur Doublecontroller,
Custom Roadleslie (760 mod),
UHL Instruments X3-2,
Korg Kronos, Yamaha CP4,
Sequential Prophet 6,
CPS Spacestation V3, Cromacord Amp

Thomas55
Beiträge: 62
Registriert: 19. Mär 2014, 20:37
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon Thomas55 » 20. Apr 2014, 10:56

Kann ich den HX3 Expander zum Update bereits verschicken.
Wieviel und wie kann ich dafür bezahlen?
Info wäre super.
Spiele meine Hammond SK2 mittlerweile nur noch mit dem HX3 Expander.
Ist absolut super und funktioniert tadellos.

Gruß
Thomas55
Instrumente:
Hammond B3, Vollpedal
Leslie 122RV
Uhl Instruments X3-2 und Vollpedal
Hammond XPK200
Neo Ventilator I und II
HX3 Expander
Korg SV1
Yamaha MOX6
Hohner Akkordeon Concerto III
Akustischer Flügel

audiotom
Beiträge: 26
Registriert: 12. Feb 2014, 13:58
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon audiotom » 20. Apr 2014, 22:56

Traumhaft!. Werde ich sofort ordern.

Grüße
Thomas

Onkelmaus

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon Onkelmaus » 22. Apr 2014, 19:09

Hallo HX- Gemeinde!

Da bin ich ja richtig froh, daß ich mein HX- Projekt so lange rausgezögert habe! Klingt ja wirklich saftig, die mk3- Version!
Jetzt meine Frage: Gelten die mk3 Features auch für den XB2 Umbausatz?

Grüße
vom André

happyfreddy
Beiträge: 895
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon happyfreddy » 22. Apr 2014, 20:48

hi
All diese und andere Fragen werden beantwortet wenn der Shop wieder online ist und die WIki Seite aktualisiert.
Solange bitte noch um Geduld
happyfeddy
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3 (im Bau)

Organuts
Beiträge: 119
Registriert: 6. Jan 2013, 16:30
Kontaktdaten:

Re: HX3 mk3 mit Stereo-Leslie (WICHTIG!)

Beitragvon Organuts » 26. Apr 2014, 16:05

Ich bin jetzt endlich durchgestiegen, wie die Audio Buchsen in der neuen Version 3.50 zu benutzen/einzustellen sind und konnte das neue HX3 Stereo Leslie somit erstmals richtig auskosten: Chapeau, das klingt saugut! Da hat Carsten Meyer wieder mal ganze Arbeit geleistet, Klasse! Wenn gewünscht könnte ich mal ein paar Demoschnipsel und einen Vergleich mit dem Ventilator auf Soundcloud stellen.

Zur Steckerbelegung: für das Stereoleslie steckt man je ein Monoklinkenkabel in die beiden Ausgänge und stellt die Audio Jack Configuration auf RotaryStereo bzw. RotarySt+Ped ein. Man muss nur beachten, dass es zwei umschaltbare Konfigurationen gibt, A und B. Da muss man dann im Menu die entsprechende anwählen. Und das war die anfängliche Stolperfalle für mich, weil momentan durch einen Bug die Einstellung "Config B" im Display nicht korrekt angezeigt wird (siehe anderer Thread). Da muss man erst mal drauf kommen, dass "RcvSndMgNoCC" eingentlich "Config B" heißen soll. Also Achtung, da kann man leicht durcheinander kommen, besonders wenn man noch dazu mit Y-Kabeln herumprobiert. Letztere braucht man im Übrigen eigentlich nicht mehr. Das bisherige Y-Kabel am besten einfach zur Seite legen und mit normalen Monoklinkenkabeln arbeiten.

Das Audio Routing für internes oder externes Leslie funktioniert folgendermaßen:

Internes Stereo Leslie
1) Menüpunkt Audio Jacks -> "Config A" anwählen
2) Menüpunkt AudioJ Conf A -> "Rotary Stereo" (oder RotarySt+Ped) anwählen
3) Je nach Geschmack etwas Hall draufgeben: Menüpunkt Reverb Prgm -> 1
4) BEIDE Audiobuchsen per Monoklinke mit Stereo Mischpult oder Stereo Amp verbinden

Externes Leslie/Ventilator
1) Menüpunkt Audio Jacks -> "Config B" anwählen
2) Menüpunkt AudioJ Conf B -> "Amp122/Pedal" anwählen
3) Audiobuchse Main/Bass per Monoklinke mit Leslie oder Ventilator verbinden
4) Menüpunkt Amp122 Volume auf einen zerrfreien Pegel einstellen

Alos Leute, ich kann nur sagen, das Warten lohnt sich wirklich!

Grüsse,
Thomas
HX3 MK2 zweimanualig, Version 3.91 im Korg BX3 Gehäuse
Uhl-Instruments X3-1
Neo Ventilator MKII
Organ&Groove Preamp
Leslie 147


Zurück zu „HOAX3 Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste