BETRIEB SPECTRA MIT HX 3 MIDI EXPANDER

Bekanntlich bietet HX3.5 verschiedene MIDI-CC-Sets zur Steuerung mit anderen Instrumenten an. Oft kommen Fragen auf, ob HX3 mit einem bestimmten Keyboard kompatibel ist; leider können wir nicht alle selbst ausprobieren. Postet bitte hier Eure Erfahrungen mit bestimmten Instrumenten oder Masterkeyboards.

Moderator: happyfreddy

happyfreddy
Beiträge: 1483
Registriert: 19. Jul 2012, 09:32
Kontaktdaten:

BETRIEB SPECTRA MIT HX 3 MIDI EXPANDER

Beitrag von happyfreddy » 24. Jan 2020, 16:06

Ohne größeren Umbau kann eine Wersi Spectra mit einem HX 3 MIDI Expander
zusammen gespielt werden.
Unterschiede muß man nur bei der jeweiligen Ausstattung der Spectra machen
a ) Spectra ohne Livestyle / Golden Gate ( software V 6.0 )
b ) Spectra mit Livestyle / Goldengate ( Software V 7.1 und höher )

Ein vorhanderner Memorytower wirkt sich nicht auf die Varianten a - b aus

Verbindungen
MIDI OUT Spectra ---- > MIDI IN HX 3
LINE OUT HX 3 -----> LINE IN Spectra ( im 7 Kanal Ausgang)

Damit läuft der HX 3 über den Fußschweller der Orgel und ein angeschlossener Schweller
am HX 3 kann entfallen - er würde auch nur als Voreinstellung fungieren.

Das MIDI INTERFACE der Spectra muß mit dem Standard Setup konfiguriert sein
Damit ist dem OM der MIDI Kanal 1 m dem UM der MIDI Kanal 2 und dem Pedal der MIDI Kanal 3
zugewiesen.

Auch ein LIvestyle oder Goldengate sind nichts weiter wie bereits eingebaute Expander die per MIDI
angesteuert werden. Beim Goldengate sogar nioch etwas krasser weil zuerst das Goldengate richtig starten MUSS
ehe die Orgel als solches freigeschaltet wird ( Goldengate defekt = Orgel defekt )

Alle anderen MIDI kanäle werden vom HX 3 sowieso IGNORIERT.

Die Zugriegel der CD Orgel wirken sich jedoch nicht auf den HX 3 aus !!

Der HX 3 kann somit nur über die eingestellten Presets gespielt werden.
Wer die Zugriegel des HX 3 manuell regeln will benötigt dazu den Drawbarcontroller
oder sollte von vornherein auf den ORGELEXPANDER des HX 3 zurückgreifen.

Um auschließlich die Drawbars des HX 3 zu hören muß man sich in der CD Orgel
ein CUSTOM INSTRUMENT basteln, bei dem kein Ton von der Orgel erzeugt wird.
Dazu kopiert man sich die Zugriegel des OM auf einen CUSTOM Platz
Anschließen ruft man diesen Customplatz auf und bearbeitet ihn mit dem Instrument Editor.
Hierbei werden die Zugriegel des OM in der POSITION NULL ( alle eingeschoben ) abgespeichert
und diese Einstellung eingefroren ( FREEZE ).
Anschließend vergibt man diesem Custom Platz einen NAMEN , zb EXPANDER oder HX 3 mittels
der Schreibmaschinenfunktion des Obermanuals.

Ist das erfolgt bastelt man sich ein Custom PRESET für den HX 3.
Hierzu wird für das OM , UM und Pedal dieser neue Sound Expander/ HX 3 im Preset abgespeichert.

Von der Orgel kommt hierbei kein Ton , wohl aber via MIDI und dem Expander über den LINE IN und Fußschweller.

Jetzt hat man nur noch ein Problem.

Sowohl das LIvestyle als auch das Golden Gate wenn eingebaut erfordern eine 1:1 Belegung gem MIDI Standard Setup.
Die Anwahl dieser Livestyle / Goldengate Instrumente erfolgt per Prg Change MIDI DATEN.
Die kann man im MIDI Menue der Orgel zwar abschalten - nur dann fnunktioniert das Livestyle/ Goldengate nicht mehr.

Hat die CD Orgel jedoch kein Livestyle / Goldengate eingebaut so ist hier die Lösung sehr einfach :
einfach die PRG CHANGE Daten in der Orgel abschalten.

Ist jedoch Livestyle/ Goldengate eingebaut muß entsprechendes MIDI FIlter dazwischen geschaltet werden.

Würde man dies nicht tun schaltet auch der HX 3 MIDI Expander mit um.

Bleibt noch ein Problem :
Egal was man mit der Orgel spielt, es erklingt immer der HX 3 dazu.
Man muß sich also auch hier ein Preset erstellen bei dem kein Ton erzeugt wird oder
einen Schalter einfügen in die NF Verbindung vom HX 3 zum LIne IN der Orgel, der dieses Signal unterbricht.
Ntürlich kann ein angeschlossener Fußschweller an den HX 3 diese Funktion auch übernehmen
Hammond H 112 auf Säulen
Wersi Spectra auf Chromsäulen (+ HX 3 im Bau)
Wersi Spectra im Prisma Gehäuse
Leslie 770
HX 3 B 3 look (mk 4 )
HX 2 auf Chromsäulen (mk 1)
HX 1 Labormuster von 2010 mit Röhrenvorstufe
WERSI HELIOS W2TV spezial + HX 3.5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste