Drawbars in Expander

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Drawbars in Expander

Re: Drawbars in Expander

Beitrag von happyfreddy » 17. Aug 2017, 18:31

MK 3 boards haben idR die SMD Bauteile bestückt.
Wenn unsicher ist in jedem Fall ein Einsenden des Boards der sicherere Weg.
Bei der Gelegenheit kann dann auch gleich die zutreffende Software aufgespielt werden

Re: Drawbars in Expander

Beitrag von ronny3001 » 17. Aug 2017, 17:15

Habe zwar ein Mk3 board....aber da sind auf jeden Fall keine Buchsenleisten verlötet...(SMD Bauteile...keene Ahnung....da trau ich mich auch nicht ran).

Re: Drawbars in Expander

Beitrag von happyfreddy » 17. Aug 2017, 13:52

Das ganze funktioniert jedoch nur wenn die Komponenten ( Bauteile) für die analogen Eingänge der Zugriegel
auch bestückt sind.
Es gibt ( vor allem ältere MK 2 ) Expanderboards wo diese eben nicht bestückt sind ( SMD Bauteile )

Re: Drawbars in Expander

Beitrag von Badabing » 17. Aug 2017, 12:03

Das ist absolut möglich. Die Zugriegel werden einfach mittels Flachbandkabel und Steckverbinder auf die Hx3 Platine gesteckt.
Der Rest bleibt über Midi steuerbar. Allerdings braucht dieses Setup eine andere Firmware (die für Orgel, nicht für den Expander), die kannst du aber selbst über die USB Schnittstelle aufspielen.
Solltest du nur einen Zugriegelsatz anschließen wollen, nicht zwei, dann muss der Anschluss für den zweiten Zugiregelsatz mit einem "toten" Stecker stillgelegt werden. Da ist dann ein ganz bißchen löten erforderlich.

Drawbars in Expander

Beitrag von ronny3001 » 16. Aug 2017, 09:51

Hallöle,
ist es irgendwie möglich Zugriegel analog im HX3 Expander anzuschließen und der Rest läuft über midi ?...was für eine Breite hat ein Zugriegelsatz?
mfg ronny

Nach oben